Gedanken zur Weihnachtszeit…

Das göttliche Geschenk … von Herta Steiner aus  „Schön, dass es Dich gibt“

Die Liebe ist das höchste Gut das Gott uns schenkte, das in  uns ruht.

Liebe sollte man immer weitergeben, denn jeder kann mit ihr gut leben.

Schenkst du sie her, kommt sie zurück, zu deiner Freude, deinem Glück,

so sicher wie der Tag anbricht, drum auf die Liebe nicht verzicht.

Laß rein und klar sie in dir walten, zur Natur, zu Tier und Menschen nie erkalten, lieb alles so, so wie es ist, gib deiner Liebe keine Frist.

Laß fristlos sie und überall sich zeigen, damit sich alles kann zum Guten neigen. Sie wird dein Leben dann gestalten, läßt du sie wirken in deinem Verhalten.

Weil durch die Liebe Verstehen sich mehrt, durch Verstehen Geduld dich ehrt, durch Geduld Güte dich ziert, durch Güte H ärte sich verliert, ohne

Härte der Zorn dann weicht, ohne Zorn es zum Streit nicht reicht.

Ohne Streit und Zorn, mit Güte, Geduld und Verstehen

kann die Liebe nie untergehen.

Erkenn sie als höchstes Gut, das von Gott, in dir ruht, benenne sie zum Sinn

des Lebens, damit sie in dir nicht vergebens, die Liebe.

Schreib eine Antwort

*