Ergänzung zur stehenden Vorwärtsbeuge

Einige passende Affirmationen…

Während du in dieser Asana tief ein- und ausatmest, innerlich immer wieder in der Haltung entspannst, kannst du die Wirkungen dieser Körperstellung noch vertiefen, indem du  eine oder mehrere der nachfolgenden Affirmationen wiederholt.

Wiederhole die Affirmation im Geiste und spüre mit deinem Herzen den Inhalt der Worte!

Einige mögliche Affirmationen: z.B.

– ich verbeuge mich in Demut

– Mich kann nichts aus der Ruhe bringen

– ich stehe mit beiden Beinen fest auf der Erde und weiß, dass ich nur mit     Geduld wachsen kann

– ich bin bereit etwas zu lernen

– ich beuge mich, ohne mein Rückgrat zu verlieren…

Quelle: Yoga für Körper und Seele

Tags: ,

Schreib eine Antwort

*